Schneller Versand

Franz Kafka

Bild von Franz Kafka

Das Werk des Prager Schriftstellers Franz Kafka (1883 – 1923) war ursächlich für die Bildung des über den bildungssprachlichen Bereich hinaus auch Eingang in die Umgangssprache gefundenen Adjektivs „kafkaesk“. Mit diesem Begriff werden allgemein düstere und bedrohliche Situationen beschrieben, deren Umstände gleichermaßen realistisch wie unerklärlich-absurd sind.

Diese Charakterisierung trifft auch die Grundtendenz in Franz Kafkas literarischem, zum großen Teil postum erschienenen Schaffen. Sowohl in seinen drei Romanfragmenten („Der Prozess“, „Der Verschollene“, „Das Schloss“) wie auch in seinen Erzählungen (u. a. „In der Strafkolonie“, „Die Verwandlung“, „Ein Landarzt“) sehen sich Kafkas Protagonisten schicksalbestimmenden Mächten ausgeliefert, die weitgehend unerkannt bleiben. Typisch für Kafkas Werke ist auch die häufige Einsicht der offensichtlich durch Persönlichkeitszüge des Schriftstellers gekennzeichneten Personen („K.,“, „Josef K.“) seiner Romane und Erzählungen, Schuld auf sich geladen zu haben sowie die Selbstverständlichkeit mit der absurde Sachverhalte als Teil einer realen Alltagswelt beschrieben werden.

Die stellenweise satirisch angelegte Darstellung surrealistischer Sachverhalte in einer nüchternen, leicht zugänglichen Sprache hinter der sich komplizierte und oft schwer zugängliche Deutungsvielfältigkeiten verbergen, schafft eine eigenartige, eben eine kafkaeske, Atmosphäre.

Am Ende des ersten Romanfragments „Der Verschollene“ (teilweise 1913, endgültig 1927 erschienen), in der Versuch eines naiven Jugendlichen, den es aus Europa in die USA verschlagen hat, sich in einer von undurchschaubaren Mächten und Beziehungen bestimmten Welt zu behaupten, beschrieben wird, gibt es zumindest noch die Möglichkeit der Hoffnung. In „Der Prozess“ (1925) und „Das Schloss“ (1926) wie auch in den meisten Erzählungen stehen Kafkas einsame Hauptpersonen dagegen übermächtigen Außenbestimmungen ausweg- und widerstandslos gegenüber.

Sie haben Fragen?

Tel. 03762 684 991 0

Aus echter Liebe zur Literatur

Der LiteratPro Shop für Kunstdrucke und Geschenke ist der offizielle Shop von LiteratPro - der Plattform für Literatur seit 2011.